Pestalozzi-Schule

Stomp
Stand: 01.09.2019

Rhythmus ist in der Stomp-Gruppe gefragt.

Angelehnt an das Musical Stomp werden in der "Stomp-Gruppe" mit verschiedenen körpereigenen Mitteln (Klopfen, Stampfen, Klatschen, Schnalzen...), aber auch einfachen Musikinstrumenten (wie verschiedenen Percussioninstrumenten, Trommeln, Rassel, ...) Rhythmen erzeugt sowie tänzerische und choreografische Elemente erarbeitet, die anschließend miteinander verknüpft werden.

Ziele:

  • Entwicklung eines Rhythmusgefühls
  • Entspannung durch rhythmische Klänge
  • Erleben des Wechsel zwischen An- und Entspannung
  • Interessenerweiterung / Freizeitgestaltung
  • Percussion Erleben und Erlernen
  • Kennenlernen und Umgang mit Percussioninstrumenten (Boomwhackers, ...)
  • Förderung des Zusammenspiels von Aufmerksamkeit, Konzentration und Motorik

 

Exkurs: mit Stomp wurden ursprünglich die Stampftänze der nordamerikanischen Ureinwohner (Cherokee und Maskoki) bezeichnet, aber auch ein afroamerikanischer Tanz Anfang des 20. Jahrhunderts

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum