Pestalozzi-Schule

Kooperation

Kooperation ist gemeinsames Planen und Handeln mit dem Ziel der bestmöglichen Förderung unserer Schüler/innen. Kooperation verbessert unsere Arbeit und unsere Arbeitsbedingungen. Sie geht über klassen- und stufenübergreifenden Unterricht hinaus und bezieht all die Personen und Institutionen mit ein, die an unserer Schule arbeiten und/oder eine Verbindung zu unserer Schule haben.

 

Kooperationsbereitschaft sollte die ganze Schule durchdringen. In der kollegiumsinternen Fortbildung wurde erarbeitet, dass Kooperation für die erfolgreiche schulische Arbeit einen hohen Stellenwert einnimmt. Kooperation ist ein fortschreitender, lebendiger Prozess, an dem die Beteiligten arbeiten müssen. Es gibt auf Grund von personellen und arbeitsstrukturellen Faktoren große Schwankungen in Kooperationsprozessen (z. B. mangelnde Kommunikationsmöglichkeiten, keine gemeinsamen LehrerInnenpausen, unterschiedliche Arbeitszeiten, gestörte Beziehungsebene, aber auch Feste und Feiern, Projektwochen, Stufenkonferenzen und Schulprogramm).

Im Rahmen der kollegiumsinternen Fortbildung zum Thema sind Techniken und Umgangsweisen zur Verbesserung unserer Kooperation erarbeitet worden, wie z. B.:

  • Feedback geben
  • transparentes Abmeldesystem
  • Würdigung engagierter KollegInnen
Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum